Was ist das besondere an unseren Kursen?
Oder: Was haben Sie von einem Kurs mit Peer und Jenny?

Das Pferd im Fokus
Zuerst mal ist es uns ein Anliegen, die Pferde in den Mittelpunkt zu stellen. Mit den Pferden fängt alles an und ohne sie könnten wir nichts von dem tun, was wir mit ihnen tun.

Deswegen ist es uns wichtig, Ihnen – den Menschen – eine etwas andere Perspektive auf Ihr Pferd zu vermitteln.
Wir machen jeden Tag die Erfahrung, dass sich alles zum Positiven ändert, wenn wir es schaffen, dass die Sie Ihre Pferde mit anderen Augen sehen.
Und noch etwas passiert dabei: Sie lernen auch sich selbst mit anderen Augen zu sehen – nämlich mit den Augen Ihres Pferdes. Wenn Sie das schaffen, könne Sie auf einmal viel selbstständiger lernen, weil Sie immer besser „sehen“, was das Problem ist und wo Ihr gemeinsamer Weg weitergehen könnte.

Ideen und Techniken
Prinzipien und Konzepte stehen daher immer im Vordergrund; denn jede noch so gute Technik ist wertlos, wenn Sie sie zur falschen Zeit und in der falschen Situation anwenden. Wenn Sie aber das Prinzip verstanden haben, die Idee, die hinter einer Methode steckt, wissen Sie nicht nur wie sie funktioniert, sondern warum sie funktioniert, und deswegen wissen Sie auch wann welche Technik gerade angebracht ist.

Kursdurchführung
In der Regel leiten wir die Kurse zu zweit. Das bedeutet Sie profitieren von zusammen fast 20 Jahren Natural Horsemanship Erfahrung im Doppelpack.

Die Kurse sind gut strukturiert: da bei jedem Kurs ein bestimmtes Thema im Vordergrund steht, sind Theorie und Praxis auf einander abgestimmt und bauen auf einander auf. Trotzdem legen wir aber großen Wert darauf, Sie ganz individuell zu unterstützen. Um Pferd und Menschen nicht durch zu viel Information und zu lange Arbeit zu überfordern, sorgen wir z.B. durch Videos, Simulationen, Arbeitsblätter usw. immer wieder für Auflockerung.

Jeder Kursteilnehmer mit Pferd bekommt am Ende ein Zertifikat als Teilnahmebestätigung und alle bekommen ein Handout mit den wichtigsten Inhalten zum Nachschauen und Weiterlernen.

Mit oder ohne Pferd?
Natürlich lernt man am meistens für sein individuelles Thema bzw. individuelles Pferd, wenn man an einem Kurs mit Pferd teilnimmt. Man bekommt sofort ein Feedback und zusätzliche nützliche Erfolgstipps. Aber auch als Zuschauer kann man bei unseren Kursen aktiv dabei sein. Wir haben Aufgaben für die Zuschauer vorbereitet, mit denen sie die Teilnehmer mit Pferd tatkräftig unterstützen und dabei auch selbst praktische Erfahrungen sammeln können.

Grundlagen- und Themenkurse
Wir bieten einen Grundlagenkurs an, der für Einsteiger und Anfänger konzipiert ist. Hier geht es darum die wichtigsten Begriffe und Techniken kennenzulernen und zu üben, wobei der Schwerpunkt auf den Techniken liegt, die das Handwerkszeug sind, mit dem Sie Ihr Horsemanship weiter ausbauen können.
Daneben haben wir Themenkurse. Die Themenkurse sind nicht nur Aufbaukurse oder Fortgeschrittenenkurse. Als Einsteiger kann man das etwas tiefergehende Wissen nutzen um sich den praktischen Einstieg zu erleichtern, weil man gleich ein vollständigeres Bild der Materie hat. Und als Fortgeschrittener kann man immer wieder Neues entdecken und Bekanntes aus einer anderen Perspektive sehen.

Hier können Sie die Kursbeschreibung und einige Organisationshinweise als PDF downloaden.